Ox und Esel

Zwei arme Geschöpfe, der eine Ox, der andere Esel genannt, finden in ihrem Nachtlager ein kleines Bündel Mensch. Das ist ja wohl die Höhe! Wo sind denn die Eltern? Und wer ist der kleine Erdenbürger bloß?

Beide wissen nicht wohin mit dem kleinen „Matthias, der draußen von offensichtlich weitgereisten Männern gesucht wird. Ein Soldat wird kurzerhand in die Flucht getrieben und die beiden liebenswerten Geschöpfe übernehmen die Verantwortung bis die wahren Eltern, Josef und Maria zurück sind. 

„Ox und Esel“ erzählt die Weihnachtsgeschichte rührend, komisch, herrlich absurd und mit viel Menschlichkeit.

 

für Kinder ab 5 Jahre und Erwachsene

  • von Norbert Ebel
  • mit Karin Schroeder und Andreas Goehrt
  • Regie Rüdiger Pape
  • Musik Jan Fritsch
  • Bühne und Kostüme Heidrun Schüler
  • Fotos Frauke Reinke-Wöhl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen