Zappo und Masina

Zappo ist ein Gaukler oder „umherreisender Künstler“, wie er sich selber nennt. Er reist mit seinem Motorrad durch die Gegend und verdient seinen Lebensunterhalt mit seiner Nummer: „Zappo, der Mächtige! Der stärkste Mann der Welt!“ Aber eigentlich ist er ein einsamer Mann. Dann begegnet ihm eines Tages das Mädchen Masina, das sein Leben gründlich auf den Kopf stellt….

„Zappo und Masina“ ist eine Geschichte über die Schwierigkeiten des Zusammenfindens und Zusammenlebens, und nicht zu letzt die Geschichte einer ungewöhnlichen Vater-Tochter Beziehung. 

ein Theaterstück für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene

  • von Jesper B. Karlsen
  • mit Karin Schroeder und Andreas Goehrt
  • Regie Hartmut Fiegen
  • Illustration Nadja Rümelin
  • Videoanimation Hendrik Walther
  • Bühnenbild Andreas Goehrt
  • Kostüme Michaela Wagner
  • Licht Andreas Goehrt, Hendrik Walther
  • Regieassistenz Hendrik Walther
  • erschienen im Harlekin Theaterverlag
  • Fotos Claus Richter, Thomas Hartmann, Theater Metronom

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen